POL-SH: Korrekturmeldung zum Wohnungseinbruchdiebstahl in SH: "Spürbarer Anstieg der Einbrüche im Oktober" | Pressemitteilung Landespolizeiamt 
News aus Kiel und Umgebung

POL-SH: Korrekturmeldung zum Wohnungseinbruchdiebstahl in SH: "Spürbarer Anstieg der Einbrüche im Oktober" | Pressemitteilung Landespolizeiamt


News KielKiel (ots) - In der Pressemitteilung vom 03.11.2017 - 12:41 ist eine falsche Tabelle veröffentlicht worden, an dieser Stelle veröffentlichen wir nun die richtige Tabelle. Wir bitten diesen Bürofehler, den wir heute bemerkt haben, zu entschuldigen. Bei den hiermit vorgelegten Daten handelt es um aktuelle Lagedaten aus dem Vorgangsbearbeitungssystem der Landespolizei. Sie stellen eine Fortsetzung der bereits in den vergangenen Monaten veröffentlichten Vorgangszahlen dar. Die nun veröffentlichten Daten ändern nichts an der grundsätzlichen Bewertung der Lage des Wohnungseinbruchdiebstahls in Schleswig-Holstein. Es bleibt bei der Bewertung, dass die Landespolizei für den Oktober einen deutlichen Anstieg von Wohnungseinbrüchen in Schleswig-Holstein registriert hat. Im September verzeichnete die Polizei noch 281 Einbrüche, im Oktober stiegen die festgestellten Taten auf 395. Im Vergleich liegen die Zahlen dennoch weit unter dem Niveau der Vorjahre.
Rückfragen bitte an:

Torge Stelck

Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

Schleswig-Holstein

Landespolizeiamt

Mühlenweg 166

24116 Kiel

Telefon: +49 (0)431 160 61400

E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de
Original-Content von: Landespolizeiamt, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser Meldung
Kiel
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_58623.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Kiel

Bundesland:
Schleswig-Holstein

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
5 m ü. NN

Fläche:
118,6 km²

Einwohner:
238.049

Autokennzeichen:
KI

Vorwahl:
0431

Gemeinde-
schlüssel:

01 0 02 000



Firmenverzeichnis für Kiel im Stadtportal für Kiel